Programm:

Richtlinien:   Nur jeder bis zum Meldeschluss gemeldete Rassehund oder Mischling hat Anspruch auf eine schöne Urkunde, eine Medaillie, Pokalständer oder  Pokal und dessen Ausgabe am Ausstellungstag.
In den Junior- und Endauswertungen sind weitere schöne Pokale und/oder Medaillen zu gewinnen.


Das bis Dato geplantes Programm:

09:00 Uhr Einlass der Aussteller
10:00 Uhr Eröffnung und Beginn des Richtens
12:30 Uhr Richtpause
13:00 Uhr Fortsetzen des Richtens
15:45 Uhr Beginn der Sonderwettbewerbe
16:15 Uhr Beginn der Endausscheidungen, Best of Show und Vereinssieger
ab 17:00 Uhr Ausgabebeginn der Urkunden, Medaillien und/oder Pokale und Anwartschaften.

Es soll wieder einige Verkaufs- und Beratungsstände geben, für die reichliche, schmackhafte Verpflegung hat sich unser Gastgeber engagiert.

Es sind  einige Sonderwettbewerbe für unterschiedlichste Rassen geplant.  Die Teilnahme an den Sonderwettbewerben ist für die Aussteller des CACIB Bayerncup 2023 kostenfrei.

JEDER mit dem SIEGERTITEL BEWERTETE HUND (jeder Klasse) erhält die Anwartschaft auf das Internationale Championat des IHV. Für drei o.g. Anwartschaften erhalten Sie neben der Urkunde einen Pokal mit dem Namen des Hundes (wenn Sie diesen gemäß der aktuellen Gebührenordnung des IHV abrufen).

Selbstverständlich erhält Ihr Hund bei entsprechender Bewertung auch wieder für JEDE Ausstellung gesondert (also wenn Sie beide Ausstellungen – CACIB Bayerncup und CACIB Eurodogshow – melden, und Ihr Hund beide Richterbewertungen mit Anwartschaft besteht) eine entsprechende Anwartschaftskarte. Im Idealfall erhalten Sie zwei Anwartschaftskarten an einem Tag. Gleiches gilt für die zusätzlichen vereinsinternen Anwartschaften auf das Bayern- Österreich oder Europachampionat des IHV.

Vergeben werden Anwartschaften des IHV auf: CACIB, CAC, CACH-G/S/B, IAC-B/S/G, VA, SA, JA, JÜ, BA,
sowie folgende Titel:
beim BAYERNCUP: BAYERNCUPSIEGER 2023, FRANKENSIEGER SIEGER 2023
beim EURODOG: EURODOGSIEGER 2023, BUNDESCUPSIEGER 2023, BAYERNSIEGER 2023

Auf die Bestimmungen des Ausstellungsverbotes für kupierte Hunde wird hingewiesen! Es dürfen nur gesunde Hunde, ohne Merkmale die gegen die TSchVO verstoßen, vorgestellt werden.
Sofern Sie Ihren Hund rechtzeitig zu den vorstehenden Meldeschlussangaben gemeldet haben und die Bezahlung der Ausstellungsgebühr erst am Ausstellungstag vornehmen, erfolgt die Berechnung der Barzahlung immer zu dem von Ihnen eingehaltenen Meldeschlussdatum. Bitte bringen Sie sicherheitshalber die entsprechende Bestätigungsmail mit.

Für bestimmte Rassen ist zur endgültigen Bescheinigung der Zuchttauglichkeit die Vorlage von HD-, ED-, PL- oder PRA-Gutachten notwendig. Die genaue Verfahrensweise erfragen Sie bitte telefonisch.
Bitte beachten Sie die Gebührenaufschläge für später eingehende Meldungen!
Nachmeldungen am Ausstellungstag ist nicht geplant!

Wir freuen uns auf Sie und Ihren Liebling!

Unabhängig vom Meldedatum: In den Zwischen- und Endauswertungen sind weitere schöne Pokale und Medaillen zu gewinnen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.