Gebühren:

 

Bitte beachten Sie unbedingt den Meldeschluß!  Jede Meldung nach diesem Meldeschluß  (für die leider auch keine Annahmegarantie der Meldung abgegeben werden)  zahlen pro Austellung (bei der Teilnahme Doppeltitelausstellung also  10,00 € pro Hund - mindestens 5,00 € zusätzlich) zu den folgenden Gebühren.

Erster Meldeschluss 01.07.2023

  • Vereinsmitglieder des IHV 45,00 € pro Hund für den BAYERNCUP 2023 (Einzelausstellung)
  • Nichtmitglieder 50,00 € pro Hund für BAYERNCUP 2023,
  • BAYERNCUP 2023 und zusätzl. Teilnahme CACIB EURODOG 2023 – ohne EURODOG Sonderpokal: Vereinsmitglieder des IHV 60,00 €
  • BAYERNCUP 2023 und zusätzl. Teilnahme IHV-CACIB EURODOG 2023 – ohne EURODOG Sonderpokal:  Nichtmitglieder 65,00 € pro Hund
  • mit zusätzl. Teilnahme IHV-EURODOG 2023 – mit CACIB-EURODOG Sonderpokal: Vereinsmitglieder des IHV 77,00 €
  • mit zusätzl. Teilnahme IHV-EURODOG 2032 – mit CACIB-EURODOG Sonderpokal: Nichtmitglieder 82,00 € pro Hund.

Zweiter Meldeschluss (02.07. bis 16.07.2022)

  • Vereinsmitglieder des IHV 50,00 € pro Hund für den BAYERNCUP 2023 (Einzelausstellung)
  • Nichtmitglieder 55,00 € pro Hund für BAYERNCUP 2023,
  • BAYERNCUP 2023 und zusätzl. Teilnahme CACIB EURODOG 2023 – ohne EURODOG Sonderpokal: Vereinsmitglieder des IHV 65,00 €
  • BAYERNCUP 2023 und zusätzl. Teilnahme IHV-CACIB EURODOG 2023 – ohne EURODOG Sonderpokal:  Nichtmitglieder 70,00 € pro Hund
  • mit zusätzl. Teilnahme IHV-EURODOG 2023 – mit CACIB-EURODOG Sonderpokal: Vereinsmitglieder des IHV 82,00 €
  • mit zusätzl. Teilnahme IHV-EURODOG 2032 – mit CACIB-EURODOG Sonderpokal: Nichtmitglieder 87,00 € pro Hund.
  • HV-EURODOG 2022 – mit IDA-EURODOG Sonderpokal: Nichtmitglieder 82,00 € pro Hund.


Die Gebühr für die Zuchttauglichkeitsprüfung beträgt zuzüglich 55,00 Euro für Vereinsmitglieder des IHV Internationaler Hundeverband e.V.. Mitglieder anderer Vereine wie in etwa DRC, BSH usw. zahlen die Gebühr für Nichtmitglieder. Nichtmitglieder zahlen 115,00 Euro für die Zuchttauglichkeitsprüfung
.

Für bestimmte Rassen ist zur endgültigen Bescheinigung der Zuchttauglichkeit die Vorlage von HD-, ED-, Pl- oder PRA-Gutachten notwendig. Die genaue Verfahrensweise erfragen Sie bitte telefonisch.

Bitte bringen Sie die Überweisungsbestätigung vorsichtshalber mit. Nur jeder bis zum Meldeschluss gemeldete Rassehund oder Mischling hat Anspruch auf eine schöne Urkunde, einen Pokal und dessen Ausgabe am Ausstellungstag.

Alle danach noch angenommenen Meldungen haben keinen Anspruch auf Pokale oder Medallien.

Sofern Sie Ihren Hund rechtzeitig zu den vorstehenden Meldeschlussangaben gemeldet haben und die Bezahlung der Ausstellungsgebühr erst am Ausstellungstag vornehmen, erfolgt die Berechnung der Barzahlung immer zu dem von Ihnen eingehaltenen Meldeschlussdatum. Bitte bringen Sie sicherheitshalber die entsprechende Bestätigungsmail mit.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Erstelle deine eigene Website mit Webador